Flügelarme, Flügelkasten, Flügellamellen

Diese drei Elemente unserer Windturbine sind ausschliesslich aus Aluminium in  Schweisskonstruktion gefertigt. INOX Abspannseile helfen das Gewicht der kompletten Flügel auf das Zentrum des Rotors zu übertragen.

Die drei Flügelarme sind starr auf der Innenseite der Flügelkästen miteinander verbunden. Auf der Aussenseite sind alle drei Flügel horizontal und diagonal mit INOX Abspannseile verbunden, so dass die Radialkräfte über alle drei Flügelarme auf den Rotorkopf / Ringgenerator gleichmässig übertragen werden.

Die einzelnen Flügellamellen, je nach Grösse der Windturbine 4 bis 8 Lamellen, werden über Servomotoren gesteuert. Die Beanspruchung der Servomotoren zur Verstellung der Flügellamellen ist niedrig. Die maximale Drehgeschwindigkeit der Flügellamellen ist mit maximal 3 U/min sehr gering.


Unsere Windturbine wird eine sehr hohe Lebensdauer haben. 30 bis 50 Jahre sind keine Utopie.