Turm

Der Turm ist aus verzinktem Stahl hergestellt. Je nach Turmhöhe werden 2 oder 3 Elemente eingesetzt. Jedes Element hat einen Zwischenboden mit Durchstiegsluke.

Die Turmelemente werden innen mit einander verschraubt. Es gibt eine innenliegende Aufstiegsleiter mit Fallschutzsicherung.

Auf Höhe des Ringgenerators, gibt es innen einen Zwischenboden und aussen einen Rundumbalkon. Dieser äussere Rundgang ermöglicht sichere und leichte Montage und Wartungsarbeiten. Der Aufstieg auf den Windrotor ist einfach und sicher. 


Rotorkopf / Ringgenerator


Der Rotorkopf, an dem die drei Flügelarme angeschraubt sind, ist zugleich ein Aussenläufer Ringgenerator, zweifach gelagert mir Grossdurchmesserigen Kugellagerung.

Die Lagerung ist Ölbad geschmiert, somit auf lange Zeit Wartungsfrei. Die maximale Drehzahl des Rotors beträgt 6 u/min.
Der Aussendurchmesser des Generator / Rotor beträgt immer 2500 mm. Die Höhe, je nach maximaler Leistung des Generators beträgt 1300 mm bis 3000 mm. Die Länge der Wicklungseisen bestimmt die Bauhöhe des Generators.

Die Wicklung des Generators ist viel-polig, zusammen mit dem Grossen Durchmesser der Wicklung, kann der Ringgenerator ohne Übersetzung durch ein Getriebe, viel höhere Leistung erbringen, als herkömmliche Generatoren mit Übersetzung.

Stator und Rotor des Ringgenerators sind aus Stahlgefertigt. Zusätzlich sind Kupferwicklungen und Neodym Magnete verbaut. Der Ringgenerator ist somit ein vertikalachsiger, viel-poliger Permanentmagnet Generator.

Der vorhandene Kamineffekt des Turms, sorgt zugleich für die Kühlung des Generators. Es braucht somit keine leistungsmindernde Hilfskühlung.